Berichte aus Berlin zu Photographie und Kunst

Wie Daten klingen …

"Cloud 2017", Christina Kubisch (DE), Drive (VW Forum, "Ars Electronica", Foto © Friedhelm Denkeler 2017

“Cloud 2017″, Christina Kubisch (DE), Drive (VW Forum, “Ars Electronica”, Foto © Friedhelm Denkeler 2017

Wie klingen Daten? Wie unterschiedlich kann Strom überhaupt klingen? Das Wort Cloud bezieht sich auf den zunehmenden technologischen Prozess der Datenspeicherung. Die Klangquellen der Arbeit sind elektromagnetische Aufnahmen aus Rechenzentren, Server-Räumen und Umspannwerken. Cloud präsentiert sich uns als eine Klangskulptur, bestehend aus 1500 Meter langen Kupferkabeln. Das Publikum kann über eigens angefertigte elektromagnetische Kopfhörer in die versteckte Klangwelt eintauchen und kann durch seine Bewegung die Klänge in immer neuen Kombinationen entdecken und “mixen”.

[Drive Volkswagen Group Forum, Friedrichstraße 84, Text: Ausstellungsflyer “Ars Electronica “, Ausstellung noch bis zum 26. Oktober 201, Interview mit Christina Kubisch]

Archiv