Berichte aus Berlin zu Photographie und Kunst

Berlin Biennale 2012: Nada Prlja mit Peace Wall in der Friedrichstraße (1)

"Straßensperrung im Namen der Kunst", Foto © Friedhelm Denkeler 2012
„Straßensperrung im Namen der Kunst“, Foto © Friedhelm Denkeler 2012

Eine der Hauptgeschäftsstraßen in Berlin ist die Friedrichstraße. Sie ist in einen nördlichen Teil mit edlen Nobelmarken, der Galerie Lafayettes und angesagten Restaurants und in einen südlichen Teil mit sozialen Problemen und einer hohen Arbeitslosenrate „geteilt“. An dieser unsichtbaren Trennstelle hat die in London lebende Künstlerin Nada Prlja im Rahmen der Berlin Biennale 2012 eine Straßensperre in Form einer Mauer errichtet.

www.berlinbiennale.de